Jänsch Energieberatung - Unabhängiger Energieberater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Herzlich Willkommen !

Es gibt viele gute Gründe sich über den Energieverbrauch des eigenen Gebäudes Gedanken zu machen.
Denn eins ist klar, der Umgang mit Energie wandelt sich. Begrenzte fossile Rohstoffe, steigender Energiebedarf und wachsende Verantwortung für nachfolgende Generationen erfordern ein Umdenken!


Das Gute daran ... keiner muß auf Komfort verzichten. Im Gegenteil, die Behaglichkeit und Gesundes Wohnen stehen heutzutage genauso im Fokus moderner Bauweisen wie Energieeinsparung und die Nutzung von Erneuerbaren Energien.


Eine unabhängige Energieberatung hilft Ihnen,
die optimale Lösung für Sie zu finden.


Die Energieberatung schließt neben der energetischen Fachplanung auch die Baubegleitung während der Bauphase mit ein, genauso wie notwendige Prüfungen und Bestätigungen zu Fördermittelanträgen.

Erste Informationen erhalten Sie auf diesen Seiten.
Haben Sie Fragen? - Sprechen Sie mich bitte an!


Stadt Würzburg
Beratungen Stadt Würzburg Stadtbezirken
Altstadt, Zellerau, Dürrbachtal, Grombühl, Lindleinsmühle, Frauenland, Sanderau, Heidingsfeld, Heuchelhof, Steinbachtal, Versbach, Lengfeld, Rottenbauer, Hubland
Landkreis Mainspessart
Beratungen Landkreis Mainspessart Gemeinden
Arnstein, Gemünden am Main, Karlstadt, Lohr am Main, Marktheidenfeld, Rieneck, Rothenfels, Burgsinn, Frammersbach, Karbach, Kreuzwertheim, Obersinn, Thüngen, Triefenstein, Zellingen, Aura im Sinngrund, Birkenfeld, Bischbrunn, Erlenbach bei Marktheidenfeld, Esselbach, Eußenheim, Fellen, Gössenheim, Gräfendorf, Hafenlohr, Hasloch, Himmelstadt, Karsbach, Mittelsinn, Neuendorf, Neuhütten, Neustadt am Main, Partenstein, Rechtenbach, Retzstadt, Roden, Schollbrunn, Steinfeld, Urspringen, Wiesthal
Burgjoß, Forst Aura, Forst Lohrerstraße, Frammersbacher Forst, Fürstlich Löwensteinischer Forst, Haurain, Herrnwald, Langenprozeltener Forst, Partensteiner Forst, Ruppertshüttener Forst
Landkreis Würzburg
Beratungen Landkreis Würzburg Gemeinden
Eisenheim, Prosselsheim, Bergtheim, Oberpleichfeld, Kürnach, Unterpleichfeld, Hausen bei Würzburg, Estenfeld, Rimpar, Rottendorf, Theilheim, Gerbrunn, Randersacker, Güntersleben, Würzburg
Landkreis Schweinfurt
Beratungen Landkreis Schweinfurt Gemeinden
Kolitzheim, Lindach, Gernach, Herlheim, Oberspiesheim, Unterspiesheim, Zeilitzheim, Stammheim, Gerolzhofen, Rügshofen, Wipfeld, Stadt Schweinfurt, Schwanfeld, Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld, Schwebheim, Waigolshausen, Theilheim, Hergolshausen, Frankenwinheim, Brünnstadt, Lülsfeld, Markt Oberschwarzach, Dingolshausen, Bischwind, Michelau im Steigerwald, Sudrach, Prüßberg, Hundelshausen, Altmannsdorf, Sulzheim, Alitzheim, Mönchstockheim, Vögnitz, Donnersdorf, Grettstadt, Dürrfeld, Obereuerheim, Untereuerheim, Gochsheim, Weyer, Sennfeld, Grafenrheinfeld, Bergrheinfeld, Garstadt, Werneck, Ettleben, Essleben, Zeuzleben, Schnackenwerth, Mühlhausen, Schraudenbach, Rundelshausen, Schleerieth, Egenhausen, Geldersheim, Schonungen, Niederwern, Euerbach, Poppenhausen, Dittelbrunn, Üchtelhausen, Wasserlosen,  Markt Stadtlauringen
Landkreis Kitzingen
Beratungen Landkreis Kitzingen Gemeinden
Volkach, Nordheim am Main, Sommerach, Markt Schwarzach am Main, Dettelbach, Prichsenstadt, Markt Wiesentheid, Mainstockheim, Buchbrunn, Albertshofen, Stadt Kitzingen, Markt Kleinlangheim, Markt Großlangheim, Markt Rüdenhausen, Iphofen, Mainbernheim, Marktsteft, Markt Abtswind, Markt Geiselwind, Markt Obernbreit, Biebelried, Wiesenbronn, Sulzfeld am Main, Segnitz, Rödelsee, Martinsheim, Castell, Enheim
Landkreis Bad Kissingen
Beratungen Landkreis Bad Kissingen Gemeinden
Fuchsstadt, Elfershausen, Langendorf, Machtilshausen, Trimberg, Engenthal, Sulzthal, Ramsthal, Euerdorf, Wirmsthal, Ebenhausen, Eltingshausen, Oerlenbach, Rottershausen, Rannungen, Maßbach, Volkershausen, Weichtungen, Thundorf in Unterfranken, Rothhausen, Theinfeld, Gauaschach, Pfaffenhausen, Westheim, Untereschenbach, Obereschenbach, Hammelburg, Arnshausen, Reiterswiesen, Bad Kissingen, Garitz, Winkels, Hausen, Kleinbrach, Poppenroth, Nüdlingen, Poppenlauer, Maßbach, Thundorf

Aktuelles


"Hitzetaugliche" Gebäude
 07.08.2018

Ein Hitzerekord jagt den nächsten, die Dürreperioden häufen sich und in vielen Gebäuden hört man es nur noch Ächzen und Stöhnen, weil auch die Innen-temperaturen unangenehm hoch steigen. Bis auf Herrn Trump & Co. wird immer mehr Menschen bewusst, der Klimawandel steht nicht kurz bevor, sondern wir befinden uns mittendrin.

In der Not greifen viele zu stromfressenden Klimageräten, um wenigstens kurzfristig für Besserung zu sorgen, verursachen aber einen hohen Energieverbrauch und demzufolge hohe Stromkosten.

Dabei ist der sommerliche Wärmeschutz - mittlerweile müsste es heißen sommerliche Hitzeschutz - in erster Linie eine Frage einer guten Planung des Gebäudes und gegebenenfalls einer guten Planung einer energieeffizienten Kühlanlage im Gebäude.

Eigentümer bzw. Nutzer von Altbauten, bei denen zum Beispiel im Zuge einer Dachsanierung auch der sommerliche Wärmeschutz entsprechend berücksichtigt wurde, erfreuen sich, selbst bei den aktuell anhaltenden Temperaturen um 35 °C und mehr, an einem angenehmen Raumklima, sogar im Dachgeschoß.

Noch ein Tipp, der für alle gilt:
Lassen Sie die Fenster am Tage bei den heißen Temperaturen soweit möglich geschlossen und beschatten Sie die Fenster am besten von außen.
In der Nacht lassen Sie dann das Gebäude bzw. die Wohnung soweit möglich bei komplett geöffneten Fenstern auskühlen. Das hilft in der Regel die Innentemperaturen am Tage deutlich zu reduzieren.

Weitere Infos erhalten Sie bei uns unter
Tel. 09363 - 322 070

  Hier alle News in Ruhe lesen.
(c) 2018 | Dipl-Ing. Robert Jänsch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü